Donnerstag, 3. November 2011

Jupiduppiduuuu - der neue Rollstuhl ist endlich genehmigt worden ...

Jetz sind wir mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis er wirklich fix-fertig bei uns steht und ich ihn benützen kann ...
Warum ich das heut so sarkastisch schreibe? Na, weil der meiner Mama ganz schön viele Nerven gekostet hat ... schließlich hatten wir den Probe-Rolli zum testen ja schon im Juli mit in Bad Radkersburg ... dann gings um den Verordnungsschein, die Bewilligung, ein Missverständnis zwischen Sani-Haus u. GKK, ... bla-bla-bla ... das hat sich diesmal echt lange hingezogen ...*grml*

So hat der Probe-Rolli ausgesehen - mal sehen, ob meiner dann auch so ausschaut (BravoRacer von Otto-Bock)  - naja - einen tollen Speichenschutz darf ich mir noch aussuchen, hat Mama gesagt - da bin ich ja schon gespannt.

ÜBRIGENS: Wir haben seit heute auch die offizielle Zusage, dass ich im Jänner wieder nach Bad Radkersburg zu KidsChance fahren darf!!! Nochmal ein voi lautes Jupiduppiduuuu!!!!!!!!
Gleich in der ersten Jännerwoche gehts los - mei, da freu ich mich schon wieder drauf!!
Lieben Gruß an die Nina, deren Oma hier immer mitliest, wie wir wissen - wir sind wieder gemeinsam!!!
Und hoffentlich dann auch schon mit MEINEM Rolli *hihi*

Kommentare:

Muschelsucher hat gesagt…

Na dann allzeit gute Fahrt. Bei uns hat es meist nach der Genehmigung 6 Wochen gedauert, bis der Rolli da war, aber das lag auch meist an meinen Sonderlackierungswünschen ;-)

Hat der Rolli keine Antriebsreifen zum aktiven Fahren?. In dem Proberolli sitzt sie auch ein klein wenig zu tief dafür und er wirkt zu kurz, was die Oberschenkellänge angeht. (Klar ist ja nich an sie angepasst) Ich hoffe, da habt Ihr Wachstumsanpassmöglichkeiten eingeplant (ich kenne diesen Rolli nicht), weil man sonst so schnell einen neuen beantragen, das geht so rasend schnell in dem Alter.

Liebe Grüße und möge es schnell gehen.

Isabella M. hat gesagt…

hallo!
Ja, der Rolli hat deswegen keine Antriebsreifen, weil Isa selber leder eh nicht fahren kann und wir so Gewicht und Platz sparen, und wir hoffen ja auch noch auf eine breitere Armablage, die aber unser Sanihaus anscheinand selber dazubaut, damit Isabellas Hände, wenn sie müde is, nicht immer seitlich "rausfallen".
und ja, der Proberolli war nicht optimal eingestellt, und ich glaub, da war auch eine zu kleine Sitzeinheit drauf - die Profis so wie Muschelsucher haben das gleich erkannt :)


hoffentlich kommt der EIGENE dann bald ... und hoffentlich ist alles adaptiert bis zur nächsten Reha im Jänner ...