Donnerstag, 7. Juli 2011

Gute u. schlechte Nachrichten von KidsChance ...

Ja wir sind gut angekommen in Bad Radkersburg - und haben dann natürlich gleich mal alle Fixpunkte absolviert - dh kontrolliert, ob das Bällebad und der Feuerlöscher am Gang und der Springbrunnen bei der großen Therme eh noch da sind :-) .

Jetzt hab ich heute schon wieder den zweiten Tag in der Therapie absolviert und ich muß Euch sagen, es gefällt mir wieder voi guat!! Ich bin wieder in Gruppe 3 bei Simon, aber dort gibt’s einige neue Gesichter … ein neues Gesicht ist meine Einzeltherapeutin die Cathleen (Physio), die wird mir die nächsten Tage helfen, dass ich meine „Raum-Lage-Wahrnehmung“ verbessere, damit das Stufen-steigen besser klappt – vor allem das runter-steigen, das ich ja bis jetzt eigentlich gar nicht mache … 
Heute Vormittag hatte ich schon wieder viel Spaß in der Therapie, und weil ich morgen Nachmittag soo ein straffes Programm habe (von 13 – 16 Uhr geht’s fast durch), hab ich heute NM gar nix gemacht, naja, die Mama u. ich sind in die Stadt spaziert und dort durfte ich mir dann einen  riesen-großen Eisbecher aussuchen - ui, der war lecker!!! Und dann bin ich den ganzen Weg von der Stadt bis zum Hotel zu Fuß (!!) zurück gegangen. 

Als Belohnung dafür waren wir dann noch schwimmen im warmen Hallenbad, weil das Freibad mit seinen 25 ° ist mir ein bisserl zuu frisch.

Aber im Hallenbad hab ich die Mama ordentlich angespritzt, weil sie nämlich meine Schwimmflügerl oben im Zimmer vergessen hatte ... die Nina war so nett und hat mir ihre derweil geborgt - DANKE! Und ihre Schwimmflügerl sind richtig spezielle und voi supa - schaut mal hier: http://www.schwimmschule-nautilus.at/kraulquappen.php.
Einzig ein richtig trauriger Punkt an diesem Aufenthalt ist, daß die liebe Anna (Therapiehundeführerin von TH-Hund Fill und WATSU-Therapeutin) leider nicht mehr da ist … das finde ich voll schade … die war immer soo klasse und hat mir soo gut getan …
Aber die Cathleen geht morgen NM mit mir schwimmen, mal schauen, …

Und einen Freund hab ich auch schon gefunden, den Marc – der ist in meiner Gruppe und sitzt sogar bei mir mit am Tisch beim Essen – und heute abend hat er mich in meinem Rolli sogar bis fast zum Zimmer geschoben – das hat mir gut gefallen!!

1 Kommentar:

Kimba und Melanie hat gesagt…

Ui, das es keinen Therapiehund mehr gibt, ist ja schade- das schreit ja fast nach einem Besuch von Kimba, wenn ihr wieder da seid? ;)

Aber nun wünschen wir euch erst mal viel Spaß und viele, viele kleine Fortschritte.